Freitag, 11. August 2017

Brazil 2017

WM 2017 - Brasilia

so es is wieder a WM und do is recht wenn ma olle links beinander hat :-)




Einziger Kärntner im Feld - Christian Tiefenbacher - tooop!  Sonst fliagt fias Team Austria noch Walter Mayer, Wolfi Siess, Dietmar Tschabrun und da Tom Weissenberger


2 Durchgänge san schon absolviert und da Tiefone is im guten Mittelfeld. Am ersten Tag is ihm glei a Brasilianer im Startpulk einegflogen... oba die neuen Laminare holten wie sau. Tiefi mocht Goal und da Brasiliero hot mit gebrochenem Flugrohr den Lift nach untn gnomman...


Da Siess Wolfi mocht coole Videos zu jedem Tag. Ein absolutes MUSS für die Zuhausegebliebenen!!


Links zu der Gschicht der brasilianischn


Ergebnisse
Live Tracking


Tweets
Jamie
Flavio


Facebook
Veranstalter
Comp Pilots Association
Aussies
Fredy Bircher


Blogs, Videos, Bilder etc.
Flavio Tebaldi
Brits
Wolfis Videos vom Tag
DHV
OZ Report


Viel Spass beim Lesen
greez
Tom

Dienstag, 13. Juni 2017

Lago, Bulli und Gina

Grüß Gott mitanonda,
nochdem mir bereits mehrfach angedroht wurdn is mein blog von der Favoriten- und Linklistn zu löschen hob i mir gedocht schreibst wieder amol wos, dass der Brauch nit gonz obkummt.

Es hot sich jo einiges getan in letzter Zeit.... Winterrace mitgflogen, Monte Lupo Open wieder obsogn miassn, Bulli gekafft, Moyes vakafft, Icaro bestöllt.....    wos wos wos wos? wie wie wie wie?  YES YES YES YES

Aaalso....mitn Tiefone samma jo beim Winterrace mitgflogn, mehr oder weniger erfolgreich. Wie immer bin i mit der einen oder anderen Einzelleistung zufrieden gwesen, oba da 3. Tog hot mi wieder einegschissn... und Overall platzierungstechnisch nit gonz zufrieden... da letzte Task war wieder hammer.... 90 km mit an 55er Schnitt.. und 15.er Platz . Des hot grockt und den 3. Tag a bissl leichter ertrogn lossn..  Results findet ma hier.
I wor jo seit der EM in Mazedonien nit so zufrieden mit mein Moyes RX... kurbeln wor super oba beim gleiten homm ma die Burschen in Krusevo gezagt wo da Bartl den Most holt. Hob letztes johr schon auf an Icaro spekuliert - oba donn mir gedocht dass i 2017 noch mitn RX fliag...  Beim Winterrace, vor dem letzten Task, hob i wieder gedocht wie so a Icaro wohl warat und mitn Tiefone gredet und donn homma am Start a bissl vaglichen und das supersaubere Segel vom Icaro hot uns den Vogel wieder ausseghaut. Donn noch a paar "brandnew out of the box RX Pro" starten gsegen (mit Falten im Obersegel!!) und gemeinsam entschieden wir steigen um!!!! Gesagt - getan und am Montag glei mitn  Don Manfredo in Laveno Kontakt aufgnomman und 2 neue Geier bestellt - unter der Voraussetzung dass sie bis zum Bewerb in Laveno (Trofeo Valerio Albrizio) fertig san. I sog nur Vollausstattung, u know ;-)

Der April und Mai wor jo a bissl varregnet a und somit wor die Warterei halb so schlimm... die Moyes homma mit an guatn Preis am Sekundärmorkt weitergebracht und waren somit 1 Monat "Flüüüügellos" aber auch a bissl Aaaatemlos (lg an die Fischer-Fans ;-)), speziell der Tiefone am letzten Mai Wochenende wo olle 200+ gflogen san und wir gegroundet....

Da Herr Ruhmer hot uns bis zum Schluss im Unklaren glossen und wir hom am Mittwoch (Bewerbstart wor am Freitag) noch nit gwusst ob ma aufn Lago Maggiore fohrn kennan oda solln.... Am Abend um 18 Uhr Entwarnung ----- Tiefone sei Flieger schon eingflogen, Fraissl seiner am Donnerstag fertig zum Obholn.... Also nix wie eine in Bulli (joooooo a T2 Westfalia :-) ) und ab: München - Bregenz - Lichtenstein - Chur - San Bernadino - Laveno
"Schorschi is a durschtig"  









Interessante Reise, weil die erste Probe ob der 78er VW des ausholtet...aaaber, nach 6 Stunden und ohne Zwischenfälle samma, da Schorschi und i donn bei der ICARO Fabrik od. eher "Fabrikchen" onkumman. A wunderschöne Gegend do am Lago - echt cool.

Ruhmulus natürlich nit do, donn hob i a bissl Rechnung gezohlt und wollt was Essen gehen, sieg i auf amol 2 x Drachen in der Luft. Die Weltmeisters beim Einfliagn... hob i ma gedocht, des schau i ma on.

"a siegst die Gina?"

I beim Einfliagn dabei und konn den Drochn donn glei ubernehman.... a is des nit Wölt... der wollt jo gor niamma oba und i hob ma gedocht, der Hund der Drochn is schen.. so solls sein *ggg*

Noch da Londung vom Manfred homma erst amol a bissl bled dahergredet und donn glei die Direktaufhängung von mein Gurt ongepasst.. Do hob i donn gsegen wie da Manfred a "hort" orbeitn konn *ggggg*  

So schaut er aus der neue Geier.... i hob a glei getauft... da die Maschin aus Italien is und sie a schöne Diva is....heißt sie  "Gina"... schauts amol:

 
















Da Tiefone is mitn Onkl Wolfi a schon unterwegs gwesen und nach ebenfalls 6 stündiger fahrt in Laveno angekommen. Manfred hot uns noch gezagt wie ma die Gina obbaut und donn auffe aufn Schorsch

und ab aufn Landeplatz, mitn "Paunzer" noch die Campingmodalitäten geklärt und donn im Freistädter A2 ohne Rücksitz in die Pizzeria :-) fongt schon guat on des Wochenend als neuer "Icarus" ;-)
1. Tag - Task 1

Am Freitag dann einschreiben, obwohl ma den Onkl Wolfi überreden wollten blieb er beim Freifliegn, und mit Manfred donn auffe aufn Berg - LeiLei - is mehr oda weniger a Müllkübel mit an Bügel... a klasse Gschicht.





Oben dann ganz hinten (Weltranglistn rules!!) aufgebaut... a bisssl a Umstellung im Vergleich zum australischen Vogl oba nit vül. Da Tiefi hot do sein zum ersten mol gsegen, nebeneinander schaut des donn so aus:



Donn is a schon der erste Task festgstondn, so a 120km ummaflattern... Nach 2 Monat den ersten Flug, glei an Task beim Bewerb und donn noch in an "speziellen" Gebiet.... wenn da ka Freude aufkummt. Startrampn hot eh 3m also all-in-all easy going, ga tiefi ;-)

Nochn Start glei eingedraht, i glab der Flieger geht von allan..... a suuuuper Gfühl in der Luft, links und rechts kurbeln anscheinend gleich nur a bissl schneller und die Basis-Position is a ondere als de vom Moyes. Nach 10 Jahren Aussie-thermaling is doch a Umstellung... Donn amol VG gsponnt => geht mit 2 Finger bis zu 100% VG - Wöööltklasse. Im Geradeausflug wie auf Schienen - liegt unheimlich satt in der Luft der 14.1er :-).....   Dann Race-on und ummagflattert und probiert kurbeln  und geglitten und probiert kurbeln und wieder geglitten usw. im Lee von so an Hügel vor der 2. Wende hob i donn zur Landung ansetzen miassn. Da Tiefi wor a dabei. A groooße Landewiesen neben ana Klärgruabn.... do san donn noch 3 Schweizer und 3 Italiener glondet....  Landeverhalten a suuuuuper.... Fraissl im Glück. Onkel Wolfi hot uns obgholt. Gott sei Dank.  Am obnd dann Pizza for free und live musik (Gitarre, E-Bass und Drums) geiler Rock-Sound aus die 60er/70er und Bier mit verschiedenen Nummern. Tiefone und i noch bei Numero 3...wor der olte Wöltmasta schon bei Numero 6.... jo so is er der Manfred, immer voraus

Gschlofn homma first class; Tiefone im Renault Bus, Wolfi im Zelt und i im Schorsch - im OG. zzz zzz zzz


2. Tag - Task 2

mmmmhhh
Da Tog fongt schon amol guat on







Top-Frühstück mit Ham&Eggs










Task 2, wieder mitn Müllkibl auffe, aufbaun und Start. 120km wieder, mehr Wind und da Fraissl Errektionsprobleme... hot ihn nit hochkriagt.. bei 1500m wor Schluss.. .und bei dem Wind zach zum Kurbeln... da tiefone is noch a Thermiiiiiiik weiterkumman und is donn bei der italienischen Prominenz (Ploner, Guiducci etc.) obgsessen.... I hob mir a feins Platzerl ausgsuacht und mir den Flugtag mit SPRIIIZZZ versüsst




Onkl Wolfi hot mi wieder obgholt. Danke nochmal Wolfi. Alles wird gut. Am Abend Piloten Dinner mit Risotto, Pasta, Fisch, Eis, Espresso, Wein und Grappa..... Wöltklasse, alles im Startgeld inkludiert. So muss Wettbewerb!!!! :-) Fraissl froh, trotz enttäuschender Platzierung.

Obnds bin i donn ins Erdgeschoss gezogen weil Regen.

3. Tag - Task 3

Am Morgen homma gedocht wir kennan hamfohrn ohne fliagn mit nassen Drachen aaaaber Flavio hot gsogt: auffe aufn Decollo

Gesagt getan und Wolfi wieder dabei, inkl. Kamera





Ob der ohne Kärntner Hilfe a 1. gwurdn war??
Lei Lei



 



Task wor auf a 85km ongsetzt, oba die Basis sautiaf..... donn gstartet




Volle obgschottet und nach 27 Minuten am Landeplatz vorm Schorschi eineglondet wie ca. 20 ondare Piloten a.... nur da Manfred wollt wieder nit oba. Hots a nit gschofft, is am weitesten kumman und hot 54 Punkte kriagt fian ersten Platz. Gwunnan hot, eh kloar, da Altmeister aus Oberösterreich. Herzlichen Glückwunsch nochamol, du Fuchs

v.l.: Bau, Ruhmer, Laurenzi

Results und viiiiele Bilder findets dooooo

Da Fraissl Tom konnte sich klar vor den Turmdrachen platzieren  hahahahaha ;-)

Zommgepockt, den "Paunzer" die Campinggebühr gezahlt, a Österreicher-Radler Runde gschmissen, verabschiedet und donn wieder ham nach Minga. 6h später um holba ans eingeparkt und schnell ins Bett..



Arrivederci
Thome


P.S.: Dem Wolfi hom die Icarussen so gfolln, der hot sich glei an neuen 13.2er bestöllt ;-)
P.P.S.: Staats fällt anscheinend ins Wasser :-(    d.h. vllt. Best of Diedams next Story

 



Dienstag, 26. Januar 2016

Monte Lupo Open 2016

Burschen griass eich,

wie ihr listigen Lurche sicher eh schon auf airtribune.com oda auf Facebook oda durch Mundpropaganda erfohren hobts veranstalten wir, d.h. da eltiefone und i, a kleines aber feines oba a nit minder fettes Bewerberl im geheiligten Lovnttol!!!!


 
Yes, Yes Yes!!! Monte Lupo Open 2016!!!  Berg Wolf  -  Wolf Berg   des wor die Idee. Weil des Gonze a a bissl an Reiz brauch kriagt da beste fliegende Wolf, 3 Tasks san geplant, 2.000,- Euretten cash in die Täsch!!  Und da Rest kriagt nix! Jo so is des leider amol im Leben.....Hart aber ungerecht...
 
Mitn Tiefi homma guate Ideen produziert, Sponsoren akquiriert, donn homma noch a bissl diskutiert und champagnisiert, donn wor ma a bissl miad, oba zum Schluss is glab i a guata Plan resultiert. Die Facts:
  • FAI Category 2 Competition
  • Flex Piloten only
  • max. 50 Teilnehmer (+/-5)
  • hohe internationale Teilnahme mit Top-Piloten angestrebt
  • Bergfahrt und Rückholservice included
  • Pilotenabend mit Essen und Freibier
  • T-Shirt als Erinnerung
  • a fettes (in Europa einmaliges) Preisgeld für den 1. iHv. EUR 2.000,-
  • Nenngeld günstig (EUR 65,-)
Wos soll i do noch dazua sogn? Im Oktober wor ma im FAI Calender vertreten, am 1. Dezember Marketingphase auf Facebook und ab 1. Januar 2016 wor die Registrierung möglich. Stand heute schaut so aus:
  • 57 Piloten registriert
  • 16 Piloten bereits confirmed (eingezahlt)
  • 13 Länder
Man Man Man!! Wird des a klasse Gschicht......  Olle die Dauman holten und immer, aber wirklich immer schön brav die Suppe auslöffeln und alles aufessen!! Wir brauchen schönes Wetter!! Am besten glei am ersten Termin!!

Vielen Dank an dieser Stelle schon amol on Willi Himmelbauer, Manfred Marte und dem Matze für die Pre-Unterstützung!!!

Also, bis zum nächsten Update und für olle de noch nit ongmöldet san:  Onmelden unter
 
 
So long Cowboys

Sonntag, 15. März 2015

Final Task 3

Over and out!! Des Aeros Winterrace is beendet... wie es do zuagongan is will i eich nit vorenthalten.

In der Fruah glei amol des Facebook gecheckt - Aufgrund starken Nordwind am Kovk (13m/s) wie am Donnerstag Treffpunkt am Londeplotz Lijak um 11e.... donn werd entschieden obs an Task gibt oda glei die Siegerehrung.

Am Parkplatz bei der Pizzeria Anja homma uns, Conny is von München mitn Flieger noch Trieste gflogen um mi zu besuchen und zu unterstützen, mitn Halter Tom getroffn. Homma glei üban gestrign Tog gredet. Er wor Top 5 und am letzten WP den er gschofft hot, hot ers niamma dakurbelt mitn Zeischka Jochen. Die Italiener san wegkumman. Wos i ghobt hob hot er gfrogt, donn hob i ihm mei Problem gschildert und bin draufkumman was der Fehler wor gestern. Da Fraissl hot die Competition Route noch Task 1 nit gecancelt, donn den 2. Task reingeklopft - sprich alle WP glöscht und die neuen eingetragen.... hot olles perfekt ongezagt nur is die alte Route noch aktiv!! Somit is da Fraissl Bua am 2. Tog Task 1 gflogen....!!!!! Teppat.... normalerweise dürfte eine aktive Route nit veränderbar sein. Lesson learned des gibts ka zweits mol..... somit die erste Wende nicht und scoringtechnisch minimum Distance und Letzter mit den anderen Letzten... 7km Strecke bei 2000m über Grund. Des is normalerweise mit an olten Polaris a möglich :-)

Anyway, den dritten Tog is da Tom hamgfohrn der hot kan Bock mehr ghobt. Conny und i san zum Treffpunkt und prompt ka Wind im Tal, daher auffi aufn Berg und Task 3 fliagn.  Schnell aufgebaut und worten bis der Task steht.

Guata Aufbauplotz :-)
Diesmal warens ca. 60 km mit 2 Talquerungen. Aufgrund des Nordwinds am Kovk ging der Task nur im Westen der Kette. A guat. Die Para-Fritzen hots schon auffegebeamt. Also hob i mir gedocht der frühe Vogel fängt den Wurm und early-bird Bonus usw. und bin glei nach dem Getröte ausse....

Da Rennleiter werd noch eingeteilt zum Vario einscholtn *gg*
1 Stund Zeit sich a gemütliches Platzerl fian Abflug auf WP 1 zu suchen. Gongan is glei sauguat.... links ausse, a bissl gekreist und schon über da Ridge. Ob 800m gings donn konstant mit 4m/s auffe. Zwischenzeitig a mit 6m/s integriertem Steigen. Do locht des Fliegerherz.... Auf 1950m onkumman, bissl unter der Basis, bin i donn Richtung Startzylinder. Wor eh exit, also eine in den Zylinder. Do hob i donn gwortet. Auf 2000m und bei 0 Grad Celsius. Eh nur a 45 min! Off des wor a Költen.... i hob schon gedocht i valier die Finger wie da Messner Reini seine Zahen ;-) Kurz vor Racestart wor donn olles auf an Haufen, coole Eindrücke, oba die GoPro wor leer... nächstes mal vllt.  Auf zur Wende 1 glei volley übers valley, a bissl gedraht mitn Führungspulk und weiter. An der ersten Wende is donn mit 3m/s plus auffegongan... bei 1600m donn diretissima zu WP 2 (der Ridge im Süden entlang) und zu WP 3. Mit 550m a bissl gedraht, da Elio Cataldi ca. 50m über mir, und weiter an der Lijak Ridge..... do hätt i nochamal a 1300m mochn solln, bin oba weiter. Hob donn untam Rampenstartplatz ummagsuacht, oba mir da RedBull Matjaz, i auf 750m. Da Raimund und da Elio is a noch kumman. I bin noch a bissl weiter Richtung WP 4, wor oba windzarissen und bin wieder zruck. Da Elio hot 200m gmocht und wor weg (donn a noch im Goal) und i hob ummagegrundelt und dank Abschattung is a nix mehr gongan. WP 4 hob i noch daschofft und a bissl später bin i untngstondn.
Gleicher Londeplatz wie am ersten Tog! So schließt sich da Kreis....
Da Friedl wor wieder im Goal, 11. Platz, da Raimund und da Jürgen hom die 5. Wende a niamma gschofft.... i wor noch der Gschicht am 3. Tog 22.

Friedl der Fuchs is 7. gwurden overall, Don Raimondo 15., Jürgen 24. und da CompeoMeister Fraissl 35. und Halter Tom miassts selber schaun.


All in all am Lijak 4x guat gflogen, 4 saubere Starts, 4 schene Flüge mit kumuliert 7,5h Flugzeit und 4 saubere Landungen mit an sauguaten Litespeed RX 3.5 vom el tiefone. An dieser Stelle nocheinmal  a gonz großes Donkschen my friend fürs Leihen!!!! Ohne dem wär diese wunderbare und lustige Zeit nit möglich gwesen.





Die CICI worn WÖLTKLASSE!!!









Ongeblich kummt mei neie 3.5er Hittn nächstes Weekend. Do bin i schon gsponnt. Hofftl. geht die schwarze a so guat wie die grüne Mamba ;-)

Stay tuned und ajo nächster Bewerb is die Tiroler am ersten Mai Wochenende im Zillertal. Ob des a Hochzeitsmarsch werd oda eher a -blues seg ma spätestens am 3. Mai :-)

greez
thome

Samstag, 14. März 2015

Rest Day und Task 2

Servus,

am Donnerstog wor wiederamol a Burja zu Besuch. Nordost Wind mit ca. 13m/s wor zvül für an taskable Tog. Flyable wors a niamma wal am Lijak LP a da Nord durchgegriffen hot. Also Alternative Triest oda Piran. Die Mehrheit hot sich für Piran entschieden. Don Raimondo hot uns eingepockt in sein Benz und ab gings.












Schen is do am Meer. Leider hom de Burschen kan Hunger ghobt und somit gabs ka Fischplottn fian Kärntner Buabn..... :-( dafür oba a lot of Unsinnigkeiten und Spass :-)

Task 2 

Sodala, Wettergott wor gestern mehr als gnädig. Schen blau da Himmel fost kane Wolken und wenig Nordwind. A bissl schon oba des is jo nit unbedingt schlecht fia an feinan Bart.


Am Startplatz Lijak angekommen erstmal wie gewohnt den Drachen aufgebaut und dann mit Schrecken festgestellt, dass sich die VG-Schnur im Trapezrohr verheddert hot. Mein Gott... Da Halter Tom hot des gmocht wos er am besten konn, den drochen ge"halten", also a richtiger Halter und i hob des entwirrt.... fongt jo schon guat on.... wie i fertig wor gabs a schon des Briefing fia die heutige Aufgabe: 77km, Exit Startzylinder und donn hin und her auf der Lijak-Seiten und a ins Flache ausse usw. Goal am Lijaker LP. Die Paras worn im Tal schon in der Stratosphäre also nix wie starten... es is donn a glei amol mit 3m/s auffegongan glei nochn Start. Bei 1800m bin i donn ins Tal zum Startzylinder und bin in ruhigster Thermik auf 2150m. Not that bad bei einer Talhöhe von 50m!



Um 1400 war Rennbeginn und i bin mit 1650m obgflogen. Der Pulk wor glab i auf 2000m..... anyway  mit moderatem Gas zur ersten Wende Richtung Nova Gorica, donn die 2. Wende Richtung Ajdovscina... a 4m/s Gerät mitgnomman und ka anderer zu sehen.... als i die Wende hatte wor mei Auffassung, dass i jetzt des Tal queren muass.... oba mei Compeo hot gezagt i soll noch Nova Gorica. Donn san mir die anderen entgegen gekommen... auf gleicher Höhe! im Vollgas modus und i bin ihnen entgegenkumman... do wor was faul im Staate Dänemark... hot sich mei teppates Compeo aufghängt bzw. WP angezagt, de i gor nit in der CompRoute drin ghobt hob.... des wors donn mit Competition... den an WP hob i gmocht zagts GPS an, i soll ins Headquarter Anja (22km) fliagn. Des war des Goal vom ersten Tag.... Die Ausdrücke die i do in der Luft in den Mund gnomman habe sind nicht leserfreundlich. Ich sehe von einer Publizierung daher ab.... :-(((((

I hob donn den Flug extended Richtung Vipava und bin donn neben dem HQ butterweich eineglondet bei Nordwind mit an murds Schleim. F...k!!!!!

Da Halter Tom (max. Alt 2500m!!!) hot sich im Spitzenpulk eingegrobn und is aussen glondet, die restlichen Austrianer alle im Goal. Congrats guys. Guat gmocht :-)

Results san noch nit veröffentlicht. Schau ma amol wos da heutige Tag bringt. Oba ans is sicher, spannend werds auf alle Fälle und wie beim Lotto is es a noch:  Olles is möglich ;-)

greez von der Front
thome


P.S.: Dem Ergebnis nach, hot do gor nix hinghaut mit mein GPS........ perfetto :-(